Ihr Kind spricht nicht altersgemäß?

Diagnostik
Sprache

Artikulationsprüfung, Lautbestandsprüfung
Erfassung phonologischer Aussprachestörungen
Sprachverständnisprüfung nach Pre-School-Language Scale; PSST, Reynell-·      Sprachentwicklungsskalen
Wortschatz, aktiver Wortschatz-Test
Prüfung von Satzbau und Grammatik in Anlehnung an Clahsen
Patholinguistische Diagnostik nach Siegmüller und Kauschke
Lautagnosietest nach Schäfer/Schilling
Bremer Lautdifferenzierungsprüfung
Prüfung mit Münchner-Minimalpaaren
Erfassung von Lautsynthese und –analyse, PET
Mottierprobe
Prüfung der orofazialen Sensomotorik, Mundwahrnehmung, Stereognosie (Erkennung von Formen),
muskulärer Tonus, Zungen- und Lippenbewegung und –koordination.
Gehör
Hörprüfung
Motorik
praxisinternes Screening (Fein- und Grobmotorik), MOT 4-6, LOS
Wahrnehmung
Frostig-Test (visuelle Wahrnehmung), Motorfree-Visual-Perception-Test
Praxisinternes Screening Wahrnehmungsscreening zur taktil-kinästhetischen und auditiven Wahrnehmung)
Diagnostischer Elternfragebogen zur taktil-kinästhetischen Responsivität im frühen Kindesalter (DEF-TK)
Ggf. Veranlassung erweiterte Diagnostik der sensorischen Integration nach Jean Ayres und California Sensory Integration Test
Interaktion
Beobachtung der Eltern-Kind-Interaktion ggf. mit Videoaufzeichnung und Elternberatung
Therapie
Therapie durch die Logopäden und Sprachheilpädagogen in unserem Praxis-Team für Patienten aus dem Raum Münster
Veranlassung oder Koordination von notwendigen Therapie- und Fördermaßnahmen außerhalb der Praxis:
  • Niedergelassene LogopädInnen
  • Frühförderstellen
  • Integrationsmaßnahmen im Kindergarten
  • Krankengymnasten
  • Beschäftigungs-/ Ergotherapeuten
  • Motopädie
  • Psychomotorik
  • Schulen, Sonderschulen
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Entwicklungsdiagnostiken
  • Neuropädiatrie
  • Kinderpsychiatrie